Hauptinhalt

Inklusion heißt, dass jeder die Möglichkeit haben soll, sein individuelles schulisches und berufliches Potential zu entfalten. Leider ist dies für Sehbehinderte und Blinde und deren Eltern häufig noch mit vielen Herausforderungen verbunden. Einer der größten Herausforderung ist meist die eigene mangelnde Erfahrung mit dieser Situation. Viele betroffene Familien haben in ihrem direkten Umfeld niemanden, der die Schwierigkeiten kennt oder versteht. 

Hier setzt die Idee von proSehen an! Wir bieten Beratung, Mentorin, und Erfahrungsaustusch zwischen sehbehinderten Kinder, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und ihren Eltern. Zu unserem Netzwerk zählen auch Fachärzte, Hilfsmittelhersteller und Optiker, um betroffene Familien bestmöglich unterstützen zu können. Gleichzeitig möchten wir dieses Netzwerk aber auch nutzen, um beispielsweise Augenärzte besser auf das Thema Gehbehinderung und Blindheit vorzubereiten, damit insbesondere Neubetroffene von Anfang an gut betreut werden. 

Unser Ziel ist es, dass sehbehinderte und blinde Kinder und Jugendliche ihr Potential ausschöpfen können und so zu einem wichtigen Bestandteil unserer Gesellschaft werden.